Veröffentlicht am 13. Mai 2021
Ein Beitrag von Meltem Ay

Strategische Karriereplanung: Das sagen Frauen in Führungspositionen

In meinen Gesprächen mit erfolgreichen Frauen, frage ich immer, inwieweit sie ihre Karriere strategisch geplant haben und ob das überhaupt möglich ist.


Die Allermeisten kamen gar nicht auf die Idee. Womöglich wären sie schneller ans Ziel gekommen, hätten alle Gehaltssteigerungen mitnehmen und sich Umwege sparen können, sagen sie heute. Und dann gibt es die, die bereits in der Schule sehr ehrgeizig waren und Studienfächer wählten, die ihnen beste Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt eröffneten. Bei näherer Betrachtung zeigt sich oft, dass sie gute weibliche Vorbilder hatten.
Auch der Partner spielt eine große Rolle. So empfehlen viele genau hinzusehen, ob dieser Mann mit einer erfolgreichen Frau leben kann. Sind Kinder geplant, stellt sich auch die Frage, ob mit ihm beides – Karriere und Kinder – vereinbar ist.

Gerade diejenigen mit Kindern mußten erst auf die Idee gebracht werden, dennoch Karriere machen zu können. Viele Frauen fürchten, dass ihre Zeit nicht reicht. Der Grund: Sie möchten für die Kinder da sein; können sich nicht 100 % dem Job widmen. So werfen sie gar nicht erst den Hut in den Ring.
Kann Karriere mit Familie strategisch geplant werden? Oder ist es hier sogar besonders wichtig? Was denken Sie?

Das könnte Sie auch interessieren
get ahead executive search logo blau
© 2021 – 2022 GET AHEAD Executive Search GmbH - Alle Rechte vorbehalten.
crossmenu